aktuell
2011-2016
2004-2010
2010
2009
2008
2007
2006
2005
2004
terragrafie
projekte
99 fotografien
installationen
ausstellungen
bücher
editionen
texte
galerien
links
vita
kontakt

2004-2010 - 2008


Ende Oktober bin ich mit 40 kg ERDE aus Georgien zurückgekehrt, die ich an vielen ungewöhnlichen Orten gewinnen konnte. Die Bedeutung reicht vom mythologischen Ort der Leiden Prometheus' am Mqinwarzweri (Kasbek) im Großen Kaukasus bis zur Brücke der Transkaukasischen Eisenbahn über den Mtkwari-Fluss, die im Krieg im August 2008 zerstört wurde.

Die Bilder des PIROSMANI-Projekts werden in den nächsten Monaten auch auf dieser Website erscheinen.





WER PIROSMANI SIEHT, SIEHT GEORGIEN


Im Oktober fliege ich mit einer Gruppe von Künstlern nach Georgien. Unter dem Thema "Begegnung mit Pirosmani" werden wir das Land bereisen.

In dieser Zeit werde ich versuchen, mit dem Blick des Malers Niko Pirosmani ERDE an Orten zu gewinnen, die für das Land, seine Kultur und seine Geschichte wesentlich sind. Das Zeitspektrum für die Auswahl der Fundstellen wird sich vom 4. Jahrhundert n.Chr. bis zu den Ereignissen der Gegenwart erstrecken.




Die Bilder des EUROPA Projekts, für die ich im Mai dieses Jahres zusammen mit Andreas Kühne und Dimitri Hartman ERDE auf Kreta sammelte, sind jetzt hier dokumentiert

Die Präsentation wird in nächster Zeit noch durch Texte ergänzt, die momentan recherchiert werden.

Nach jahrelanger Abstinenz auf diesem Gebiet, werde ich im Laufe des Winters auch ein neues Künstlerbuch zu diesem Thema herausbringen.


Oktober 2008



da brannte der dornbusch und verbrannte doch nicht (ex 3,2)


Am 26. Juli 2008 wurde das ■  DOMINIKUSZENTRUM in München eingeweiht.

Das Kreuz in der Sakristei erscheint durch den Raum zwischen vier quadratischen Fresken aus dem SINAI-Projekt,

im Foyer der Dekanatsjugendstelle erhebt sich aus einer Wand, die genau auf der Achse St. Michael - Schleißheim verläuft, das Fresko BELZEC.


■  Mehr zu diesem Bauwerk unter www.meck-architekten.de



Im Juli 2008 ist das KAILAS-BUCH auf der Website von

forum book art zum

BUCH DES MONATS

gewählt worden.



Die Realisierung des EUROPA-Projekts hat begonnen.

Bald werden hier die ersten ERD-Bilder erscheinen.


Juni 2008



Einst verführte Zeus die phönizische Königstochter EUROPA. Dieser Verbindung entstammt Minos, König jenes legendären Reiches, dessen Städte und Paläste niemals von Mauern umschlossen waren. In dieser Kultur wurzelt die Kultur unseres Kontinents, der, obwohl lediglich eine Halbinsel, den Namen der Schönen trägt.

Anfang Mai bin ich auf KRETA unterwegs, um ERDE auf den Spuren unserer Herkunft zu gewinnen.



Vom 2. März bis 2. April 2008 findet eine Ausstellung des Landeskünstlerverbandes Bayern auf dem ehemaligem Infineon-Gelände in München Balanstraße 73, Eingang Claudius-Keller-Straße (U-Bahn 2 - Karl-Preis-Platz) statt.


Am Sonntag, den 2. März 2008 um 14 Uhr wird die Ausstellung


LOREM IPSUM


eröffnet.


■  Im Raum 106 im 1. OG habe ich Arbeiten des SONGLINE-Projekts installiert:


THE WHITE LINE und ABORIGNAL PEOPLE OF AUSTRALIA


Die Ausstellung ist bis zum 2. April Samstags und Sonntags von 12 - 19 Uhr geöffnet


Einladung