aktuell
terragrafie
projekte
sumatra
segantini
puja
maka wakan
menabe
mission
london - paris
reis
rarámuri
pirosmani
europa
songlines
terroir
shoa
sinai
eisfeuer
go west
amazonas
kailas
afrika
die terragrafien
waterholes
lapalala
zulu
simunye
das konzept
die terragrafien
das werk
gold
die reise
das werk
aotearoa
london
amberger gelb
wein
salz
l'ocre
elefanten im schnee
todesstreifen
atlantis
dresden
værøy
terra di siena
die alpen
die berliner mauer
99 fotografien
installationen
ausstellungen
bücher
editionen
texte
galerien
links
vita
kontakt

afrika - simunye - das konzept


SIMUNYE - WE ARE ONE - WIR SIND EINS
Umuzi Inkoosi Ambrose Malinga
Häuptling Ambrose Malingas Kraal

Wir sind eins, wird ein Ort im Mfuletal im Herzen des Zululandes genannt. Um die Jahrhundertwende errichteten Zulus und Weiße gemeinsam diesen Ort. Seitdem leben sie hier in ununterbrochener Folge friedlich zusammen.

Auf der einen Seite des Flusses befindet sich der Kraal des Biyelastammes, deren Häuptlinge mit den Zulukönigen verwandt sind und deren Vorfahre, Mkhosana, ein Regiment in der Schlacht von Isandlwana führte. Am anderen Ufer, dass man über eine kleine Holzbrücke erreicht, liegen die Hütten der Weißen.


Barry Leitzsch, der Enkel des Mitbegründers lud E.G. im März 1998 nach Simunye ein und ermöglichte die Realisierung einer ganz intimen Arbeit über die Zulus.

Chief Ambrose Malinga, im Leopardenfell gewandet, das nur Häuptlinge tragen dürfen, empfing E.G. am Tor des Kraals, begleitete in zu allen wichtigen Plätzen des Kraals und erklärte deren Bedeutung. Der begleitende Führer schrieb das alles getreulich in Zulu und Englisch für E.G. auf.