aktuell
2021
2020
2019
das bild der erde
projekte
99 fotografien
installationen
ausstellungen
bücher
editionen
texte
videos
galerien
links
vita
kontakt - impressum

aktuell


DAS BILD DER ERDE

die Ausstellung im ■ MUSEUM MENSCH UND NATUR
im Schloss Nymphenburg 80638 München
wird bis zum 8. Januar 2023 verlängert.


Die Ausstellung ist
Dienstag bis Freitag 9 bis 17 Uhr,
Samstag, Sonntag und Feiertag 10 bis 18 Uhr geöffnet.


■ Impressionen

■ Presse SZ

■ Presse AZ


■ Plakat


■ Flyer

■ Die Rede von Dr. Michael Apel

JAPAN ART FESTIVAL MÜNCHEN
Ausstellung mit Kunstwerken und Gedichten aus Japan und Deutschland
Schloss Nymphenburg - Hubertussaal und Orangeriesaal im Orangerietrakt

4. - 6. November 2022
Öffnungszeiten: Freitag, 4. Nov. 11-19 Uhr/ Samstag, 5. Nov. 10- 17 Uhr/ Sonntag, 6. Nov. 10- 17 Uhr
Freier Eintritt
Unterstützt von: Japanisches Generalkonsulat München/ Deutsch-Japanische Gesellschaft in Bayern e.V.
Organisiert von: Japan-Europe Palace Art Association
 
Das JAPAN ART FESTIVAL in München lädt zur Begegnung mit traditionellen und zeitgenössischen Kunstwerken von Künstler:innen und Dichtenden aus Japan und Deutschland ein.
Insgesamt 192 Ausstellende aus ganz Japan - von Hokkaido bis Okinawa - präsentieren 320 Werke aus verschiedenen Disziplinen: Kalligrafie, Fotografie, Malerei (Öl, Acryl, Nihonga, monochrome Tinte, Aquarell), Poesie (Haiku, Tanka), Skulpturen und vieles mehr. Die Ausstellung verbindet verschiedene Sujets und spiegelt somit das mannigfaltige Kunstleben Japans wider.
 
Höhepunkt der Veranstaltung ist eine Auswahl von 27 sorgfältig ausgewählten Werken von Münchner Künstler:innen, darunter 10 Haikus auf Deutsch und Japanisch vom „Haiku-Kreis der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V.“, die ihre Haiku präsentieren.
Nenad Artmann/ Gudrun Dorsch/ Krisztina Dózsa-Farkas/ Carmen Eminger/ Ekkeland Götze/ Judith Gratias/ Ingeborg Gruner/ Dany Klotz/ Ina Kohlschovsky/ Gudrun Maier-Würflein Klaus Menz-Sander/ Ilse Mittermeier/ Corina Naumann/ Eva Raiser-Johanson / Ramona Romanu / Monika Supé / Diemut von Funck//
Renate Barkmeyer/ Loretta Gaukel/ Helga Gorfer/ Monika Hermann/ Jan Hosemann/ Moritz Lange/ Christine Matha/ Hans Ulrich May/ Herta Riedhammer/ Regina Seelig  


Am Samstag, den 5. November 2022 um 17 Uhr sind Sie zum Kulturabend im Hubertussaal im Orangerietrakt des Schlosses eingeladen:
Grußwort: Nobutaka MAEKAWA, Generalkonsul von Japan in München
Einführende Worte: Dr. Ruprecht Volz, Kunstjournalist
Live-Konzert: Shamisen Trio Mitsune
 
Sie sind außerdem herzlichst zu unserem Shamisen Live-Konzert am Sonntag, den 6. Nov. um 11 Uhr eingeladen. (ohne Voranmeldung, freier Eintritt)




Japan-Europe Art Exchange Exhibition 2022
Japan-France-Germany
in Ikebukuro, Tokyo


Exhibition Duration: 6. - 9. October 2022
Opening hours: 11:00 - 18:00 (9. Oct. until 15:00)
Venue: TOKYO METROPOLITAN THEATRE, Galley 1  
Address: 1-8-1 Nishi-Ikebukuro, Toshima-ku, Tokyo 171-0021, Japan
Directions: 2-minute walk from the west exit of Ikebukuro Station
https://www.geigeki.jp/english/access/index.html
Admission is free. We look forward to your visit!
 
07. October 2022
15:00: Speech from Koji Mori, art-historian
16:30: Ceremony at the Symphony Space with the members of JEPAA
Music: Tomoko Germar (Flute) Mikiko Yamamoto (Piano)
 
Artists from Germany  
Nenad Artmann/ Gudrun Dorsch/ Krisztina Dózsa-Farkas/ Carmen Eminger/ Ekkeland Götze/ Judith Gratias/ Ingeborg Gruner/ Dany Klotz/ Ina Kohlschovsky/ Gudrun Maier-Würflein Klaus Menz-Sander/ Ilse Mittermeier/ Corina Naumann/ Eva Raiser-Johanson / Ramona Ramanu / Monika Supé / Diemut von Funck
Haiku von „Haiku-Kreis der Deutsch-Japanischen Gesellschaft in Bayern e.V.“
 
Artists from France
Thomas Ahl/ Céline Achour/ BA-G/ Eva Bergenwall/ Maryline Bourdin/ PIA/ Carole Bressan/ Dominique Bruneton/ Emma Coffin/ Karin Crona/ Eric Dubarry Valérie Griffon / Richard Guerin/ Setareh Korkchi/ Stephanie Ledroit/ Anna Nilsdotter/ Michèle Pincemin/ Fredrik RAMBERG/ Susanna Sundman/ Wiveka Wachtmeister/ Harald Wolff/
HAIKU: Jean-Hughes CHUIX/ Michel DUFLO/ Patrick FETU/ Isabelle FREIHUBER/ Cristiane Ourliak/ Eléonore NICKOLAY/ Jacques QUACH/ Valérie RIVOALLON/ Sandrine WARONSKI
 
Supported by: German Embassy in Tokyo
Organizer: Japan-Europe Palace Art Association

••••••••••

Japan-Europe Palace Art Association
Noboritei Ginza Building 6F, 3-13-2 Ginza, Chuo-ku,
Tokyo-to 104-0061, Japan
tokyo@jepaa.info
http://jepaa.info  •  https://jepaa.org


DAS BILD DER ERDE

eine Ausstellung im ■ MUSEUM MENSCH UND NATUR
im Schloss Nymphenburg 80638 München
vom 4. August bis 6. November 2022

Es werden ERDBILDER aus Projekten von allen Kontinenten gezeigt.

Die Ausstellung ist
Dienstag bis Freitag 9 bis 17 Uhr,
Samstag, Sonntag und Feiertag 10 bis 18 Uhr geöffnet.


■ Impressionen


■ Presse


■ Plakat


■ Flyer

■ Die Rede von Dr. Michael Apel


ART GRÄFELFING

eine Kunstmesse des ■ Kunstkreises Gräfelfing in der
ALTEN DOEMENS-BRAUAKADEMIE
Stefanusstraße 8 in 82166 Gräfelfing
vom 8. bis 31. Juli 2022

Mehr als 70 Künstler:innen sind auf dieser Ausstellung vertreten.

Ich zeige drei ERDBILDER aus den Projekten

■ GLETSCHER  und  ■ STROMBOLI

Zur Vernissage, am Freitag den 8. Juli 2022 um 16:00 Uhr bin ich anwesend.
Die Ausstellung ist Donnerstag, Freitag und Samstag von 16 - 19 Uhr
und Sonntag von 14 - 19 Uhr geöffnet.


■  Ein Blick


KONFORM_REFORM?

eine Ausstellung von Künstlern der NEUEN GRUPPE
in ■ halle50 der DomagkAteliers, Margarete-Schütte-Lihotzky-Straße 30, 80807 München.
Die Eröffnung der Ausstellung ist am Freitag, den 6. Mai 2022 um 18:00 Uhr.
Die Ausstellung geht bis zum 8. Mai 2022 und ist von 14 bis 18:00 Uhr geöffnet.

Ich zeige eine Arbeit aus dem ■ GLETSCHER-Projekt und bin zur Eröffnung anwesend.

Die beteiligten Künstler und die Performances zur Ausstellung, an denen ich zum Teil beteiligt bin, sind in der ■ Einladung verzeichnet.


Das  ■ GLETSCHER-Projekt, das 2020 begann, ist nun abgeschlossen.Auch die ERDBILDER des Projekts aus dem letzten Jahr sind jetzt hergestellt und werden in der nächsten Zeit  ■ hier auf der Website erscheinen...



Im

vinzenz

Neustadt/Cittá Nuova 4, Sterzing/Vipiteno  vinzenz
sind ab Ende November unter dem Thema

FEUER & EIS

Erdbilder aus den den Projekten ■ STOMBOLI und ■ GLETSCHER, ergänzt durch je ein VULKAN-Bild aus ■ Japan und ■ Island zu sehen.


■  Impressionen